Kategorie: Erneuerbare Energien

News aus de Branche

Portfoliofonds am Start

ÖKORENTA Erneuerbare Energien 12 – Es geht ökorentabel weiter

Gute Nachricht für Anleger und Berater, die beim Vorgängerfonds nicht mehr zum Zuge gekommen sind: Unser aktueller Portfoliofonds ist ab heute im Vertrieb. Er setzt das langjährig bewährte Konzept fort: Der Investmentfokus des risikogemischten Fonds liegt wie bei den Vorgängern auf der Windenergie in Deutschland. Der Anteil der Solarenergie – auch an internationalen Standorten – soll jedoch höher gewichtet werden, um die Chancen starker Solarmärkte weltweit auf breiterer Ebene zu nutzen.

Weiterlesen „Portfoliofonds am Start“

Solarpark Burhafe

Ein kompletter Solarpark für unsere Anleger

So schnell kann es gehen: Vom Erstkontakt mit dem Projektierer maxsolar Ende 2019 bis zum Netzanschluss im November 2020. Der Vorlauf und die Realisierung des Solarparks in Burhafe – nur ca. 24 Kilometer vom ÖKORENTA-Firmensitz in Aurich entfernt – haben weniger als ein Jahr gedauert. Jetzt steht er in Gänze den Anlegern eines ÖKORENTA-Fonds zur Verfügung. Mit über 18 Tausend Modulen und einer Gesamtleitung von 8,13 Megawatt (MWp) ist er für Ostfriesland schon beachtlich und ein Meilenstein in der Nutzung der hiesigen Solarenergie.

Weiterlesen „Solarpark Burhafe“

ÖKORENTA-Fonds: alles klar?

Erklärvideo HIER starten

So funktionieren die ÖKORENTA-Portfoliofonds
Was hat es mit dem bewährten Fondskonzept, der breiten Streuung der Portfolios, dem professionellen Fondsmanagement und dem umfassenden Anlegerschutz auf sich? Wie werden Anleger zum grünen Stromproduzenten und tragen aktiv zur Energiewende bei?

Hier kurz schauen, in wenigen Minuten wissen Sie mehr!

 

Das Ende der Eisbären

Schon in 80 Jahren könnten Eisbären in freier Wildbahn ausgestorben sein. Davor warnen die Autoren einer neuen Studie, die am Montag in der Zeitschrift „Nature Climate Change“ veröffentlicht wurde. In der Arktis steigen die Temperaturen doppelt so schnell wie im weltweiten Durchschnitt. Die Forscher gingen in ihrer Studie von einem Anstieg der globalen Durchschnittstemperatur um 3,3 Grad Celsius im Vergleich zur vorindustriellen Zeit aus. Selbst wenn die Menschheit den Anstieg auf 2,4 Grad begrenzen könnte – ein halbes Grad mehr als im Pariser Klimaschutzabkommen verabschiedet – würde es das Aussterben der Bären wohl nur verzögern.

Das ist ein düsteres Szenario, an dessen Verhinderung wir täglich arbeiten. Die Erneuerbaren Energien sind eines der effektivsten Klimaschutzinstrumente. Lassen Sie uns gemeinsam etwas tun!

Unberührt vom Krisenmodus

Corona? Nein danke!

Anleger in Wind- und Solarparks erkennen in diesen Wochen nachdrücklich, was sie an ihren Energieanlagen haben, nämlich ein Investment, das sie Nachts ruhig schlafen lässt. Der Grund: Dem technischen Gerät können Viren nichts anhaben und als reale Sachwerte sind sie auch von den Auswirkungen des weltweiten Lockdowns auf die globalen Finanzmärkte und Volkswirtschaften gänzlich unberührt. Sogar im Gegenteil:

Weiterlesen „Unberührt vom Krisenmodus“

Windstrom mit neuem Rekord

Stürmische Zeiten haben auch eine gute Seite. Die Stromproduktion in Deutschland hat unter anderem durch das Sturmtief Yulia einen neuen Spitzenwert erreicht. Nach Berechnungen des Energiekonzerns Eon sorgte der Sturm dafür, dass am vergangenen Samstag mit 46,2 Gigawatt in der Spitze so viel Windstrom in das deutsche Stromnetz eingespeist wurde wie nie zuvor.

Weiterlesen „Windstrom mit neuem Rekord“

Jobmotor Photovoltaik

Bundesverband Solarwirtschaft mit starker Prognose

Photovoltaik- und Speicherkapazitäten müssen deutlich ausgebaut werden, um eine Stromerzeugungslücke infolge des Atom- und Kohleausstiegs zu vermeiden. Bis zum Jahr 2030 könnten so über 50.000 neue Jobs in Deutschland entstehen. Dies geht aus einer aktuellen Studie des Bonner Marktforschungsunternehmens EuPD Research hervor.

Weiterlesen „Jobmotor Photovoltaik“

Target Top