Aktuelle Fonds

Aktuelle Fonds

AktuelleFonds

Bei uns investieren Sie „ökorentabel“

Mit ÖKORENTA gelingt nachhaltiges Investieren: in Erneuerbare Energien mit unserer bewährten Fondsserie bereits seit 2005 – und seit 2021 zudem in den hochspannenden Markt der Infrastruktur für Elektromobilität.

Unsere Portfoliofonds sind als Sachwertinvestments unabhängig von den klassischen Finanzmärkten und erweisen sich auch in Krisenzeiten als zuverlässig und robust.

Inzwischen vertrauen über 10.000 Anleger:innen der Wertschöpfung unserer Fonds. Dafür werden sie mit kontinuierlichen, soliden Auszahlungen belohnt – bislang in Höhe von über 100 Mio. Euro.* Zugleich trägt ihr Investment dazu bei, der Umwelt viele Tausend Tonnen CO2 zu ersparen: ein Engagement, das sich lohnt – ökologisch und rentabel.

Unser aktueller Fonds ist „dunkelgrün“. Lernen Sie anhand der folgenden zehn Top-Argumente, worauf Sie sich mit unserem brandneuen Fonds ‚ÖKORENTA Erneuerbare Energien 14‘ freuen können – er gehört zu den nachhaltigsten Investments, die es derzeit gibt!

* Frühere Wertentwicklungen sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Wertentwicklungen.

Download weiterer Informationen und des Verkaufsprospekts

Ein typischer ÖKORENTA-Fonds

Der ÖKORENTA Erneuerbare Energien 14 investiert in die Erzeugung sauberen Stroms aus regenerativen Quellen. Sein Fokus liegt – wie für ÖKORENTA-Fonds üblich – auf der Windenergienutzung an Land und großen Photovoltaik-Flächen mit Standorten in Europa.

Punkt 1: Als Alternativer Investmentfonds (AIF) erfüllt der Fonds alle gesetzlichen Vorgaben für den Anlegerschutz.

Punkt 2: Unser Portfolio aus zahlreichen Beteiligungen an Wind- und Solarparks sorgt für eine gute Streuung von Anlegerrisiken. Ertragsschwankungen an einzelnen Standorten können sich ausgleichen.
Punkt 3: Anleger:innen können von der realen Wertschöpfung profitieren, die aus der Produktion und dem Verkauf von sauberem Strom entsteht und dabei staatlich regulierte Einspeisevergütungen nutzen.

Punkt 4: Wind- und Solarenergie entfalten messbare Wirkungen für eine nachhaltige Zukunft. Mit einem Investment werden Anleger:innen Mitgestaltende der Energiewende.

Bitte lesen Sie den Verkaufsprospekt des Alternativen Investmentfonds (AIF) ÖKORENTA Erneuerbare Energien 14 geschlossene Investment GmbH & Co. KG und die „Wesentlichen Anlegerinformationen“, bevor Sie eine endgültige Anlageentscheidung treffen. Bitte beachten Sie die Risikohinweise dieser Kapitalanlage im Kapital „Risiken“ des Verkaufsprospekts.
Punkt 5: Mit unserem Fonds ÖKORENTA Erneuerbare Energien 14 investieren Anleger:innen in den systemrelevanten Bereich der Energieversorgung. Die Nutzung von Windenergie & Co. steigt weltweit an. Bei uns in Deutschland soll ihr Anteil gemäß Plänen der Bundesregierung bis 2030 auf 80 Prozent steigen.

Punkt 6: Erneuerbare Energien stehen politisch und gesellschaftlich im Fokus. Mit mehr Wind- und Solarenergie können wir ein autarkes Energiesystem aufbauen, das sich aus heimischen Quellen speist. Teure und unsichere Energieimporte können dadurch komplett überflüssig werden.
Punkt 7: Nur mit Erneuerbaren Energien und einer kompletten Abkehr von Kohle, Öl und Gas ist die Klimaerwärmung in den Griff zu bekommen, denn die Energieerzeugung aus fossilen Quellen gehört zu den größten Verursachern von CO2.
Die Energiepreise explodieren – und das seit Mitte 2021. Wer dafür einen Ausgleich sucht, muss selbst Stromproduzent:in werden.

Punkt 8: Mit unserem Fonds beteiligen sich Anleger:innen mittelbar an der grünen Stromproduktion. Damit tragen sie einerseits dazu bei, dass sich durch einen wachsenden Anteil der Erneuerbaren Energien die Strompreise stabilisieren, andererseits nutzen sie die derzeitige Preissituation zu ihren Gunsten.
Punkt 9: Wer denkt, Erneuerbare Energien seien teurer als fossile, liegt falsch! Die Grafik hier zeigt es: Die Energieumwandlung in elektrischen Strom war 2021 aus Gas und Steinkohle mehr als doppelt so teuer wie die aus Wind und Photovoltaik. (Angaben in Cent/kWh). Quelle: Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE)

Punkt 10: Mit ihrer Fondsbeteiligung reduzieren Anleger:innen effektiv und messbar ihren persönlichen CO2-Fußabdruck. Wie hoch die Klimaschutzwirkung des Fonds tatsächlich ist, weisen wir in jährlichen Reportings nach.

* Durch eine Beteiligung in Höhe von 20.000 Euro wurden im Jahr 2021 ca. 83 Tonnen CO2 eingespart. Dieser Betrachtung liegen drei Bestandsfonds (AIF) der ÖKORENTA zugrunde.
Der ÖKORENTA Erneuerbare Energien 14 darf sich als erster Fonds unseres Hauses „dunkelgrün“ nennen. Als sogenannter Artikel 9-Fonds entspricht er den strengen Vorgaben von Artikel 9 der EU-Offenlegungsverordnung und damit der höchsten Nachhaltigkeitskategorie.

Mehr Informationen zur Nachhaltigkeit dieses Fonds „Nachhaltiges Investitionsziel“

>> Mehr zum Thema Nachhaltigkeit und ESG-Kriterien finden Sie hier. (ESG steht als Abkürzung für Environmental Social Governance, also die nachhaltigkeitsbezogenen Verantwortungsbereiche Umwelt, Soziales und Unternehmensführung).

>> Nachhaltige Projekte der ÖKORENTA finden Sie hier:

Nachhaltigkeit hat viele Facetten

Wir haben unsere Erneuerbare-Energien-Fonds strukturiert und optimiert, denn bei uns erwirtschaftet eine Vielzahl an Energieparks die Rendite. Das gleicht Ertragsschwankungen aus und schafft Stabilität.

Interview Christian Rose und Clemens Mack zum aktuellen Fonds

Zur Person

Christian Rose


Christian Rose, Betriebswirt / International Management, ist seit August 2011 für die ÖKORENTA tätig. Über das Fondsmanagement und den Aufbau der kfm. Betriebsführung kam 2015 der Wechsel in den Vertrieb und diesen verantwortet er in der Region Nord.

Zur Person

Clemens Mack


Clemens Mack, Beteiligungsanalyst, bringt seit Januar 2017 seine Expertise aus über 20 Jahren Erfahrung im Finanzmarkt ein. Er verantwortet von seinem Standort Olching (bei München) aus den Vertrieb in der Region Süd.


08142 44 859 21

Unser Leistungsnachweis

In unseren jährlichen Performanceberichten stellen wir unter Beweis, wie solide wir die Gelder unserer Anleger:innen investieren und verwalten. Kumuliert konnten wir bis heute Auszahlungen von über 100 Mio. Euro an unsere Anleger:innen leisten (Stand: Juli 2022).
Die Basis dafür ist unsere gewachsene Vernetzung im Markt. Die guten Kontakte zu Projektierern und Betreibern ermöglichen es uns, die hervorragenden Chancen, die der Markt bietet, kontinuierlich für unsere Anleger:innen zu nutzen.
Target Top